04.09.2020

GAZA MON AMOUR IN VENEDIG

Am vergangenen Wochenende feierte unsere Französisch-Deutsch-Portugiesische Koproduktion GAZA MON AMOUR ihre Weltpremiere in Venedig. Diese Woche geht's nach Toronto und Ende des Monats feiert der Film seine Deutschland-Premiere auf dem Filmfest Hamburg. 

11.12.2019

DREHSTART FÜR LAST CHANCE FOR LOVE

Seit zwei Wochen laufen die Dreharbeiten unserer Französisch-Portugiesisch-Deutschen Koproduktion LAST CHANCE FOR LOVE in Jordanien.

Auf den Fotos sind die Regisseure Arab und Tarzan Nasser mit dem Hauptdarsteller Salim Daw am Set zu sehen.

23.08.2019

SIBEL FÜR DEN EUROPÄISCHEN FILMPREIS NOMINIERT

Die Erfolgsgeschichte von SIBEL geht weiter. Nun wurde der Film von den Regisseuren Çagla Zencirci und Guillaume Giovanetti für den Europäischen Filmpreis nominiert!

Und das, während der Film gerade für die Golden Globes gesichtet wird..

Bitte Daumen drücken. 

RED FIELDS IN JERUSALEM UND TORONTO

Nachdem RED FIELDS (von Regisseurin Keren Yedaya) bereits zwei Preise beim diesjährigen JERUSALEM Film Festival abräumen konnte, sind wir nun extra stolz ankündigen zu dürfen, dass die internationale Koproduktion nun auch beim Festival in TORONTO gezeigt wird. In Jerusalem wurde der Film in den Kategorien „Best Cinematography“ und „Best Original Music“ ausgezeichnet.

 

Red Fields ist eine Adaption der israelischen Rock Oper “Mami“ aus den 80ern, die dort mittlerweile Kult ist. In insgesamt 17 Songs wird die unglaubliche Geschichte einer jungen Tankstellen-Kassiererin in einer abgelegenen israelischen Provinz erzählt, die sich mit der Hoffnung auf ein besseres Leben auf einem langen, wilden und beschwerlichen Weg bis nach Tel Aviv durchkämpft und dort schließlich Premierministerin von Israel wird.

26.06.2019

DREHSTART VON KÖNIG DER RABEN

Drehstart von KÖNIG DER RABEN in Offenbach am Main. Am vergangenen Mittwoch haben wir mit den Dreharbeiten für den neuen Kinofilm von Piotr J. Lewandowski begonnen. In den Hauptrollen sind Malik Adan und Antje Traue vor der Kamera von Jan Prahl zu sehen. Wir danken SWR Fernsehen, Arte, HessenFilm und Medien und MFG Filmförderung Baden-Württemberg. Photos: Ishka Michocka.

01.02.2019

DAS "BONNIE & BONNIE" TEAM BEIM WARMUP DER FFHSH

 

30.01.2019

DVD VON 1918 - AUFSTAND DER MATROSEN

 

Am 22. Februar 2019 erscheint unser Film 1918 - AUFSTAND DER MATROSEN auf DVD und ist unter dem folgenden Link erhältlich

 

Hier gehts zum Link

 

📺 

21.12.2018

Liebe Filmfreundinnen und -freunde,
 

wir wünschen Ihnen und Euch von Herzen eine besinnliche

Weihnachtszeit und ein filmreiches und kreatives Jahr 2019.


Das Riva Team

Michael, Theresa, Karen und Johannes

1918 - AUFSTAND DER MATROSEN // Regie JENS BECKER
SIBEL // Regie ÇAĞLA ZENCIRCI & GUILLAUME GIOVANETTI
BONNIE&BONNIE // Regie ALI HAKIM

28.10.2018

"1918 - AUFSTAND DER MATROSEN" FEIERT PREMIERE IN KIEL UND GEWINNT PUBLIKUMSPREIS

 

Am gestrigen Samstag fand im Rahmen des 3. CineMare Internationales Heeresfilmfestival Kiel die Uraufführung unserer Produktion "1918 - Aufstand der Matrosen" statt. Das Doku-Drama von Jens Becker beschreibt Kieler Matrosenaufstand 1918 kurz vor Ende des ersten Weltkriegs. Die damaligen Ereignisse in Kiel gehören zu den ersten und wichtigsten demokratischen Bestrebungen in Deutschland und gingen als Novemberrevolution in die Geschichte ein. Heute sind sie leider nur noch wenigen Menschen ein Begriff.

 

Das Publikum spendete viel Applaus und gab dem Film außerdem den Publikumspreis worüber sich das anwesende Team rund um Regisseur und Autor Jens Becker riesig freute.

 

Das Doku-Drama  entstand im Auftrag von NDR / ARTE (Redaktion: Ulrike Dotzer) und wird in den nächsten Tagen u.a. in Lübeck, Hannover und Berlin zu sehen sein.

 

Die Erstausstrahlung findet morgen, Dienstag, 30.10.18 um 20:15h auf ARTE statt. Einschalten!

04.10.2018

PRODUZENTENPREIS FÜR "SIBEL"

 

Wir sind überwältig und freuen uns sehr über die Auszeichnung des Hamburger Produzentenpreises „Europäische Kino-Koproduktion“ für SIBEL.

 

Aus der Begründung der Jury:

„‘Sibel‘ folgt einem sehr mutigen produzentischen Konzept mit einer Hauptdarstellerin, die sich ohne Sprache vermitteln muss, überwiegend on Location, in abgelegenen Landschaften gedreht, jedes Klischee vermeidend. ‚Sibel‘ wird in großen wunderschönen Kinobildern und in betörend schönen Landschaften erzählt. ‚Sibel‘ bringt eine außergewöhnlich starke Frauenfigur zum Leuchten. ‚Sibel‘ macht Spaß und am Ende pfeift sie auf jede Konvention. ‚Sibel‘ ist große Kinounterhaltung.“

https://www.hamburg.de/pressearchiv-fhh/11696904/filmfest-hamburger-produzentenpreis-2018-ueberreicht/

 

© Filmfest Hamburg/Heike Blenk

01.10.2018

"SIBEL" AUF DEM FILMFEST HAMBURG UND DEM ADANA FILMFESTIVAL 

 

Nach einer tollen Premiere mit Çağla Zencirci, Michael Eckelt und Guillaume Giovanetti auf dem Filmfest Hamburg hat SIBEL auf dem 25. internationalen Adana Film Festivali gleich 3 Preise gewonnen: Bester Film, Beste Hauptdarstellerin und Bester Nebendarsteller.

Wir freuen uns sehr!

Foto © Michael Kottmeier

28.08.2018

DREHSTART VON "BONNIE&BONNIE"

 

Gemeinsam mit der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, dem NDR Fernsehen, der nordmedia und dem ganzen Filmteam freuen wir uns auf einen erfolgreichen Dreh des ersten Langspielfilms von Regisseur Ali Hakim, der gemeinsam mit Maike Rasch auch das Drehbuch geschrieben hat.
Emma Drogunova und Sarah Mahita sind in den Hauptrollen zu sehen.
Heute war Drehstart in Hamburg-Wilhelmsburg.

22.08.2018

ES WAR EINMAL INDIANERLAND bei Filmplus

 

Wir freuen uns sehr mit Jan Ruschke der für den "Filmstiftung NRW Schnitt Preis" nomiert ist!

https://www.filmplus.de/news-detail/items/id-15-filme-im-rennen-um-die-schnitt-preise.html

15.08.2018

SIBEL IN TORONTO

 

Und weiter geht es mit den guten Nachriten für unsere Koproduktion SIBEL.
Der Film wird im September in der Sektion "Contemporary World Cinema" auf dem TIFF gezeigt!
Wir freuen uns sehr

 

13.08.2018

3 PREISE IN LOCARNO FÜR "SIBEL"

 

Was für ein Erfolg für SIBEL beim Locarno Festival: Das intensive Emanzipationsdrama von Çağla Zencirci & Guillaume Giovanetti gewinnt den Fipresci-Award, den Preis der ökumenischen Jury und den 2. Preis der Junior Jury. Ein großartiger Start der Festivalreise!

10.08.2018

HAMBURG PREMIERE VON "AUS NÄCHSTER DISTANZ"

 

Voller Saal und gute Laune bei der Premiere von AUS NÄCHSTER DISTANZ im Studio-Kino Hamburg.

Der Film ist ab heute deutschlandweit im Verleih von NFP Kino zu sehen.

08.08.2018

KINOSTART VON "AUS NÄCHSTER DISTANZ"

 

Ab morgen, 9. August, läuft unsere Koproduktion AUS NÄCHSTER DISTANZ von Eran Riklis deutschlandweit im Kino.

Hier nochmal der Trailer für euch.

 

03.08.2018

IMPRESSIONEN VOM LOCARNO FESTIVAL

 

Heute ist es soweit: Unsere Koproduktion SIBEL feiert Premiere im internationalen Wettbewerb von Locarno.

 

Wir freuen uns mit dem Team von SIBEL auf ein tolles Festival!

 

Bilder oben: Photocall // Presse Konferenz

Bilder unten: Das gutgelaunte Team von Sibel // Der Regisseur Guillaume Giovanetti & die Regisseurin Çağla Zencircikurz vor dem Screening

11.07.2018

SIBEL GEHT NACH LOCARNO

 

Was für tolle Neuigkeiten!
SIBEL feiert in diesem Jahr seine Premiere im internationalen Wettbewerb des 71. Locarno Festivals!

 

Der Film handelt von einer jungen Frau in einem abgelegenen türkischen Dorf, die seit ihrer Geburt stumm ist und sich nur mit der Hilfe einer alten Pfeifsprache verständigen kann.

 

Ganz besonders möchten wir uns bei der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein und der Filmförderungsanstalt für die Unterstützung bedanken!

 

Wir freuen uns sehr mit unseren Koproduzenten aus Frankreich Les Films du Tambour & Reborn-Production, Luxemburg Bidibul Productions und der Türkei Mars Prodüksiyon über diesen Erfolg und wünschen allen ein tolles Festival!

 

Wie das Filmteam sich auf SIBEL vorbereitet hat und welche Produktionsschritte in Hamburg gemacht wurden verraten wir euch hier.

05.06.2018

DREHSTART IN ISRAEL

 

Gestern ist die erste Klappe in Israel für unsere israelische Koproduktion RED FIELDS gefallen.

 

Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit bei THAT LOVLEY GIRL (Weltpremiere in Cannes - Un Certain Regard 2014) adaptiert die Regisseurin Keren Yedaya jetzt die bekannte israelische Rock Opera "Mami" als Kinospielfilm. Wir freuen uns sehr auf die ersten Bilder!

 

Good luck nach Israel!

17.04.2018

ES WAR EINMAL INDIANERLAND ÜBERZEUGT DIE EUREGIO-SCHÜLERJURY

 

Wie schön! Am Samstag den 14. April 2018 gewann ES WAR EINMAL INDIANDERLAND im Rahmen des 32. Bolzano Film Festival Bozen den Schülerpreis.

 

Wir, als Schülerjury, wollen einem Film den Preis geben, der durch seine gewagte Machart im Stande war, durch Übertreibung auf allen Ebenen und durch seinen schnellen Rhythmus zu überzeugen."

16.04.2018

ERSTAUSSTRAHLUNG WIEN VOR DER NACHT
 
Heute, 16. April 2018, 23:50 Uhr auf Arte
 
Für die Nachteulen unter euch:
Heute um 23:50 Uhr gibt es die Erstaustrahlung unseres inspirirenden Dokumentarfilms WIEN VOR DER NACHT.

„Wien vor der Nacht“ ist eine essayistische Zeitreise des französischen Dokumentarfilmers Robert Bober. Er erkundet ein Wien, welches vor rund 100 Jahren eine andere Bedeutung hatte. Eine Reise in die Zeit vor der langen Nacht des Holocaust.

Wach bleiben lohnt sich!

14.03.2018

NOMINIERUNG FÜR DEN DEUTSCHEN FILMPREIS 2018

 

Editor Jan Ruschke, wurde soeben für seinen außergewöhnlichen Schnitt von ES WAR EINMAL INDIANERLAND nominiert!!

 

Der wilde, bunte, aufregende und vor allem natürlich großartig geschnittene Trip geht weiter!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! 

 

Wir freuen uns riesig und drücken die Daumen für die Verleihung am 27. April 2018!

24.01.2018

WIR HABEN ZWAR NICHT DEN OSCAR, ABER TROTZDEM GUTE LAUNE!

Bild links: Das südafrikanische Team von DIE WUNDE mit Batana Vundla, Elias Ribeiro und Niza Jay. Bild rechts: Maria Köpf von der Filmförderung Hamburg mit dem deutschen Ko-Produzenten Michael Eckelt auf der Warm Up Party 2018 in Hamburg

16.01.2018

UND WEITER GEHT'S MIT DEN GUTEN NEUIGKEITEN

 

Der FIPRESCI Award geht im Rahmen des Palm Springs International Film Festivals an Nakhane Touré, den Hauptdarsteller von THE WOUND!

 

Hier eine kleine Message des frischgebackenen Preisträgers:

https://www.facebook.com/thewoundthefilm/videos/2129187183978521/



RIVA FILMPRODUKTION GMBH
FRIEDENSALLEE 14-16
22765 HAMBURG

 

TEL +49-(0)40-390 62 56

FAX +49-(0)40-390 69 59

 

HAMBURG@RIVAFILM.DE