Refuge (AT)

GENRE

Spionage Thriller & Film noir

 

REGIE I DIRECTOR 

Eran Riklis

 

PRODUKTION I PRODUCTION

Riva Film (Deutschland) 

Heimatfilm (Deutschland)

Eran Riklis Productions (Israel) 

MACT (Frankreich)

 

BESETZUNG I CAST

Golshifteh Farahani


SYNOPSIS

„Lemon Tree“ trifft John Le Carré in dem neuen Film von Eran Riklis.

 

Um sich vor der Rache des brutalen Hisbollah Führers zu schützen, flieht Lisa Haddad mit Hilfe des Mossads und einer neuen Identität nach Hamburg. Ihr wird die Agentin Naomi zur Seite gestellt. Beide treffen zusammen in einem Safehouse, einem angeblich sicheren Appartement in Hamburg. Zwei Frauen, die ungleicher nicht seien könnten und die dennoch mehr gemeinsam haben, als sie selbst wahrhaben wollen. Eine intensive Begegnung zweier Frauen in einer extremen, emotionalen und fragilen Situation. Umgeben von einer Welt, in der nichts sicher scheint. Bis schließlich die Illusion eines Safehouse zusammenbricht und jede Zukunft versperrt zu sein scheint. Es entwickelt sich ein Katz-und-Maus-Spiel zwischen Loayalität, Freundschaft und Hochverrat.

 

In seinem neuen Film wirft Eran Riklis wieder einen Blick über den Zaun, der die Welten trennt. Doch diesmal kommt das Spiel der Identitäten im Gewand eines spannenden, erotischen Agententhrillers daher, in dem aus Spiel schnell Ernst, ja Krieg wird. REFUGE verbindet die Intensität eines Kammerspiels mit den Elementen eines klassischen Spionagefilms, in dem plötzlich nichts mehr so ist, wie es zu sein scheint.

 

 

Lemon Tree meets John Le Carre’ in a thriller set in Germany involving a Lebanese collaborator (Mona) and an Israeli Mossad agent (Naomi) sent to protect her in a place where nothing is safe, where no one can be trusted. Mona and Naomi - together for two weeks in a quiet apartment in Hamburg. A safehouse. A safe house. A refuge. No one saw what was coming, no one knew that these two supposedly quiet weeks would turn into a nightmare, that the house would not be safe anymore and that refuge would have to be found elsewhere. The intimacy of a relationship between the two women is wrapped with the threat of terror that is engulfing the world and in particular Europe, leading to an ‘edge of the seat’ story with surprising twists and turns.

 

CREDITS

BUCH I SCRIPT

Eran Riklis 

 

KAMERA I DOP

Sebastian Edschmid

 

PRODUZENT I PRODUCER

Michael Eckelt 

Bettina Brokemper

Eran Riklis

Antoine de Clermont-Tonnerre

 

VERLEIH I DISTRIBUTION

NFP

 

WELTVERTRIEB I WORLD SALES 

Beta Cinema

 

FÖRDERUNG I FINANCIAL SUPPORT

Filmstiftung NRW, FFHSH, FFA Mini-Traité, DFFF

 

SENDER 

ZDF / Arte Grand Accord

 

DREHBEGINN

Anfang Juli 2016

 

RIVA FILMPRODUKTION GMBH
FRIEDENSALLEE 14-16
22765 HAMBURG

 

TEL +49-(0)40-390 62 56

FAX +49-(0)40-390 69 59

 

HAMBURG@RIVAFILM.DE