Eisland

GENRE
schwarze Komödie


PRODUKTION I PRODUCTION
Riva Film (Deutschland)
 
PARTNER I PARTNER
NDR


BESETZUNG I CAST
Axel Prahl, Pheline Roggan, Roland Kaiser
 

Synopsis

Markos Welt ist voller Rückenprobleme. Seit fast 30-Jahren schleppt er schon
Tiefkühlkost für die Firma „Eisland“ an die Haustüren seiner vornehmlich älteren
Kundschaft. Marko ist ein gutmütiger Mensch, einer der sich niemals beschwert und
sich gerne Zeit nimmt, mit den einsamen Damen zu plaudern, denen er das Essen bis
in die Küche liefert. Er schuftet vor allem für seinen Sohn. Der soll es einmal besser
haben. Anwalt oder Richter, das wäre was. „Hauptsache nichts wo man Namensschild
tragen muss.“ Als er seinen Beruf nicht mehr ausüben kann, gerät Markos Leben in
Schieflage. Eine schicksalhafte Verkettung von Ereignissen zwingt ihn zu einer
folgenschweren Entscheidung. Er verheimlicht den Tod einer verstorbenen Kundin
und beginnt ihre Rente zu beziehen.

Credits

BUCH I SCRIPT

Maximilian Kaufmann

 

PRODUZENT I PRODUCER

Michael Eckelt

 

REGIE | DIRECTOR

Ute Wieland

 

KAMERA | DOP

Eeva Fleig

 

RIVA FILMPRODUKTION GMBH
FRIEDENSALLEE 14-16
22765 HAMBURG

 

TEL +49-(0)40-390 62 56

FAX +49-(0)40-390 69 59

 

HAMBURG@RIVAFILM.DE